History - Feuerwehr Eschenried

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

History

Im Jahre 1933 gründeten die Kameraden Thomas Huber, Michael Riedl, Josef Raps, Johann Neumeier und Ludwig Zethner die Freiwillige Feuerwehr Eschenried. Man begann mit einer Feuerwehrpumpe die von Hand mit 4 Kameraden bedient wurde. Man hatte es schwer ohne finanzielle Mittel Veranstaltungen abzuhalten. Meist traf man sich ungezwungen in der Gaststätte Eschenhof, dem jetzigem Reiterhof.

In den Kriegsjahren kam das Vereinsleben auch zum Erliegen bis man sich am 18.07 1948 zur Neuorganisation im Eschenhof traf. Von dort an wurden Faschings- und Weihnachtsfeiern in den Wirtschaften Birken- und Eschenhof, sowie im Gasthaus Wallner abgehalten. Im Jahre 1955 kaufte man eigene Uniformjacken, die vorher immer bei Bedarf ausgeliehen wurden.

Bei der Jahreshauptversammlung am 13.01.1957 beschloß man die Herstellung einer Vereinsfahne für 1000,- DM in Auftrag zu geben. Am Sonntag, 19.05.1957 würde die neue Fahne feierlich im „Marienkirchlein“ durch Pfarrer Eicher geweiht. Anschließend führte der Festzug zum Festzelt an der Gaststätte Kreuzhof. Es folgten Ansprachen des Kommandanten Huber, des Kreisbrandinspektors Blümel, der Festdamen und der geladenen Ehrengästen. Mit der Verleihung der Ehrenbänder fand das Fest seinen Abschluß. Die überaus große Zahl der Festbesucher blieb bis in die späte Nacht bei fröhlicher Stimmung zusammen.

Im Jahre 1959 wurde eine neue Tragkraftspritze TS8/8 beschafft. 1960 übergab Gründungsmitglied Thomas Huber nach fast 30-jähriger Vereinstätigkeit die Vereinsgeschicke an den neuen Kommandanten und Vorstand Willi Erhard der den Verein vorbildlich weiterführte. Zugleich wurde die Gaststätte Kreuzhof unsere feste Vereinsgaststätte. 1968 legte unser Schriftführer Wilhelm Hauff sein Amt nieder, das sein Nachfolger Christian Adler übernahm.

1971 wurde das neue und jetzige Feuerwehrgerätehaus in Eigenleistung von den Feuerwehrkameraden erbaut. Unzählige Arbeitsstunden mußten aufgewendet werden bis man das Feuerwehrgerätehaus seiner Bestimmung übergeben konnte. 1973 übernahm Josef Moosbauer nach 4-jähriger Pause erstmals die Christbaumversteigerung. Seitdem ist die Weihnachtsfeier mit Christbaumversteigerung in der Gaststätte Kreuzhof ein feste Veranstaltung.

1980 konnte Kommandant Willi Erhard von der Fa. Krauss-Maffei ein Tragkraftspritzenfahrzeug TSF erwerben. Man benötigte jetzt kein Zugfahrzeug mehr um zum Einsatzort zu gelangen und die Mannschaft konnte im Fahrzeug mitfahren.

Da die Feuerwehrkameraden aus den Ortschaften Eschenried und Gröbenried kommen und die Feuerwehr hauptsächlich für diese Ortschaften zuständig ist, beschloß man 1980 die Feuerwehr in Freiwillige Feuerwehr Eschenried - Gröbenried umzubenennen. Am 11. Juli 1981 wurde bei der Gaststätte Kreuzhof ein Zelt aufgestellt und unser erstes Sommerfest veranstaltet. Es wurde ein Schwein gegrillt und man feierte bei Bier vom Faß bis in die Morgenstunden. Das Fest kam so gut an, daß man es jedes Jahr wiederholte. Das Sommerfest wurde später in Grillfest umgetauft und durch die Bereitstellung einiger Lagerhallen von Feuerwehrkameraden sparte man sich das Zeltaufstellen. Das bei unseren Gästen sehr beliebte Grillfest findet nun schon seit 10 Jahren bei unserem Feuerwehrkameraden Josef Moosbauer statt. Seit 1995 sind wir ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt.
Im Jahr 1999 erwarb man dank großzügiger Spenden aus der Bevölkerung ein Löschgruppenfahrzeug LF8 von der Berufsfeuerwehr Solingen. Zugleich beschaffte man für alle Feuerwehrkameraden Funkmeldeempfänger damit man im Einsatzfall besser alarmiert werden kann und nicht nur auf die Sirene angewiesen ist. Alle Feuerwehrfahrzeuge und Zusatzausrüstungen wurden von der Feuerwehr selbst gekauft.

Für die Unterbringung der Feuerwehrgerätschaften wurde 2001 neben dem Feuerwehrhaus eine zusätzliche Garage gebaut. 23 Feuerwehrmänner und 3 Feuerwehrfrauen, darunter 4 Jugendliche, leisten momentan aktiven Feuerwehrdienst. Nur durch ständige Übungen und die Bereitschaft zur Weiterbildung gewährleistet das im Einsatz schnelle Hilfe erfolgen kann. Unsere erste Leistungsprüfung wurde am 21.09.1981 abgelegt und wird seitdem alle 2 Jahre durchgeführt.

 
Besucherz�hler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü